Τετάρτη, 9 Μαΐου 2018

Spirituelle Reisen in Griechenland

 
Kloster von Simonos Petra (Heiliger Berg Athos). Foto von hier.

Übersetzung aus dem Griechischen: J.G.

Griechenland ist nicht nur ein Land mit sonnigen Stränden, schönen Bergen und malerischen traditionellen Dörfern… und auch nicht nur das Land des Perikles und des Aristoteles, des Odysseus, des Theseus und Jason.
Es ist auch das Land, in dem seit 2000 Jahren die reine authentische geistliche Tradition und das Erbe des Christentums bewahrt werden, so wie es Jesus Christus gelehrt hat, wie es seine Jünger, die Apostel, weitergegeben haben, wie es seit 20 Jahrhunderten Tausende von Christen, Männer, Frauen, aber auch Kinder leben und dabei Selbsterkennung, tiefe Einsicht, spirituelles Gleichgewicht, Frieden und Einheit mit dem Mitmenschen, mit allen Lebewesen dieser Welt und mit Jesus Christus gewinnen.
Solchen Menschen kann man auch heute noch in Griechenland begegnen, wenn man die Augen seiner Seele offenhält. Es handelt sich um die geistliche Fortsetzung und das Erbe der Orthodoxen Kirche, das sich Griechenland teilt mit allen christlich-orthodoxen Völkern der Erde (wie mit unseren Brüdern den Russen, Serben, Bulgaren, Rumänen, Ukrainern, Georgiern und allgemein allen christlich-orthodoxen Bevölkerungen in der ganzen Welt).
Orte, an denen Heilige, Asketen und Märtyrer, große geistige Vorkämpfer und Lehrer (Männer und Frauen) gelebt haben, trifft der Reisende in Griechenland auf Schritt und Tritt. Viele Menschen aus aller Welt haben diese Reise unternommen und damit ihr Leben verändert. 
Sie sind nicht nur orthodoxe Christen geworden, sondern brachten auch die spirituellen Schätze der Orthodoxen Kirche in ihrer Heimat zum Leuchten. Diese Schätze (die jedem Menschen auf der ganzen Welt offenstehen, so wie Gott ohne Gegengabe „die Sonne aufgehen und es regnen lässt“) wollen wir Sie einladen kennenzulernen.
Das ist natürlich sehr viel mehr als der herkömmliche Tourismus: das ist eine Lebensreise, eine Reise zu unserem Herzen und zu unserer Seele, zu unserem Mitmenschen und zur Sonne der Gerechtigkeit, zu Jesus Christus.
Danke.

Du kannst sehen:


Οrientierung durch Orthodoxe Dogmatische Erläuterung

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου